Qualtität

Qualitätskugellager

Das Wichtigste zuerst: Wir vertreiben ausschließlich hochwertige und neue Industrie-Kugellager nach DIN ISO 9001

Unsere Standardlager entsprechen den DIN-genormten Hauptabmessungen, sowie den Lage-, Form- und Maß-Toleranzen nach DIN 620-P0 / ISO 492-6X / JIS B 1514-6X (auch höhere Präzision auf Anfrage oder wenn im jeweiligen Artikel angegeben). Außerdem sind alle Kugeln (unabhängig vom Werkstoff) unserer Kugellager Sonderqualität der Qualitätsstufe G10-Präzision und haben somit eine Maß- und Formtoleranz von max. 0,25 µm (VDWS/tDWS) und eine Rauheit (Ra) von max. 0,02 µm. Die hohe Rundheit und Genauigkeit der Kugeln verbunden mit den hohen Form- und Maßtoleranzen der Innen- und Außenringe sorgen für optimalen Lauf mit geringer Reibung zwischen Kugeln und Ringen. Jedes Lager ist außerdem mit hochwertiger Befettung ausgestattet. Das eingesetzte Fett ist eines der unterschätztesten Qualitätsmerkmale eines Lagers, denn dieses spielt für die Langlebigkeit eines Kugellagers eine entscheidende Rolle.

Lager mit schlechter Qualität sind entweder schlecht Verarbeitet oder aus minderwertigen Materialien gefertigt. Außerdem gibt es viele Hersteller, welche B-Ware und Ausschussware verschiedener Produktionen aufkaufen und neu zusammensetzen oder Altbestände aufkaufen und die verharzten Lager reinigen, den Rost abschleifen und wieder neu fetten. Diese Lager mögen für manche Anwendungen trotzdem geeignet sein und Lager von höherer Qualität wären hier überdimensioniert. Wir verkaufen jedoch keine dieser Lager. Uns ist wichtig, dass jede Baureihe nur von einem Hersteller ohne Zukauf gefertigt wird, denn nur so können wir Ihnen schwankungsfreie Qualität bereitstellen.

Wie misst man die Qualität von Kugellagern?

Es gibt aber objektive Qualitätskriterien. Wir stellen sie Ihnen vor – die Aufzählung ist nicht erschöpfend, veranschaulicht aber einige der wichtigsten Merkmale:

1. Werkstoff- und Verarbeitungsqualität

1.1 Prüfung und Schwankungsfreiheit

Unsere Lager werden vollautomatisiert nach Qualitätsmanagement gefertigt. Ein Prüfsystem misst bereits während der Produktion verschiedene Parameter und sortiert Mangelware aus. Nach der Produktion und vor dem Versand werden die Lager in Stichproben noch einmal geprüft. So kann mit sehr hoher Sicherheit davon ausgegangen werden, dass bei Ihnen nur hochwertige Produkte ankommen.

1.2 Material-Reinheit

Werkstoffe müssen einen hohen Reinheitsgrad aufweisen, um Härte und Tragfähigkeit zu gewährleisten und den Verschleiß optimal zu verzögern. Die chromlegierten Wälzlagerstähle und Edelstähle unserer Lager erfüllen diese Voraussetzung. Wir garantieren Ihnen, dass unsere Produkte nur aus 100Cr6 Stahl bzw. die Edelstähle AISI420/440/440C und hochwertige Keramiken Si3N4 & Zro2 gefertigt werden.

1.3. Materialeinsatz

Lager mit den identischen Hauptabmessungen (Innen- und Außendurchmesser sowie die Breite) können mit unterschiedlich dicken Ringen und Kugeln realisiert werden. Die von uns ausgelieferten Lager entsprechen in jeder Hinsicht einer höchstmöglichen Materialqualität.

2. Schmierstoffqualität

Die Befettung der Kugellager spielt eine wesentliche Rolle. Eine hochwertige Befettung wirkt verschleißhemmend und hat Einfluss auf die Laufgeräusche. Anhaftende Fette wirken verschleißhemmend und erhöhen die Lebensdauer gegenüber weniger anhaftenden Fetten entscheidend. Allerdings wird durch die Anhaftung die Leichtläufigkeit minimal gehemmt. Bei Leichtlauffetten ist in der Regel der Verschleiß höher. Beides kann auf die ein oder andere Weise von Vor- oder Nachteil sein. Deshalb beraten wir sie bei der Auswahl der optimalen Befettung für Ihre Anwendung sorgfältig und gern.